Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bankensektor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankensektors · Nominativ Plural: Bankensektoren · wird selten im Plural verwendet
Nebenform Banksektor · Substantiv · Genitiv Singular: Banksektors · Nominativ Plural: Banksektoren
Aussprache [ˈbaŋkn̩ˌzɛktoːɐ̯] · [ˈbaŋkzɛktoːɐ̯]
Worttrennung Ban-ken-sek-tor ● Bank-sek-tor
Wortzerlegung Bank2 Sektor
Wahrig und ZDL

Bedeutung

Wirtschaft Gesamtheit aller staatlichen und privaten Bankinstitute, die Geldmittel zur Verfügung stellen und mit ihnen Handel treiben
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der europäische, deutsche, öffentlich-rechtliche Bankensektor; der angeschlagene, marode Bankensektor
als Akkusativobjekt: den Bankensektor sanieren, stabilisieren, reformieren
in Präpositionalgruppe/-objekt: Probleme, Reformen im Bankensektor
als Genitivattribut: die Sanierung des Bankensektors
Beispiele:
Spanien bekommt bis zu 100 Milliarden Euro, um den angeschlagenen Bankensektor zu sanieren. [Der Standard, 24.03.2013]
Aktuell sind 565.000 Menschen im deutschen Banksektor beschäftigt. [Der Tagesspiegel, 07.07.2019]
Mit harten Sanktionen gegen den iranischen Öl‑ und Bankensektor wollen sie [die USA] die Führung in Teheran […] dazu zwingen, einem neuen Atomabkommen mit härteren Auflagen zuzustimmen. [Die Welt, 02.08.2019]
Die nächste Fusion im Bankensektor ist weitgehend unter Dach und Fach. [Der Tagesspiegel, 02.02.1998]
Der grundlegende Zusammenhang aus Verantwortung, Haftung und Kontrolle in den Bankensektoren der Mitgliedsstaaten [der EU] darf nicht ausgehebelt werden. [Süddeutsche Zeitung, 04.08.2012] ungewöhnl. Pl.
seltener, metonymisch einzelner Bereich oder Institution als Teil des Bankwesens
Beispiele:
Die Einlagensicherung, die im Fall von Bankpleiten zum Tragen kommt, ist in Österreich in der ersten Stufe sektoral (nach Banksektoren) organisiert. [Der Standard, 01.10.2008]
Viermal im Jahr unterrichtet die BaFin (= Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) das BMF (= Bundesfinanzministerium) über die Lage im Bankensektor. Dabei wird eine Vielzahl von Instituten nach den verschiedenen Bankensektoren sortiert erwähnt. [Der Spiegel, 18.08.2009 (online)]
Für die Übernahme von Postdiensten interessieren sich mehrere Bankensektoren – neben den Volksbanken auch Raiffeisen und die Sparkassen. [Der Standard, 01.04.2005]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Bankensektor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Bankensektor‹ und ›Banksektor‹.

Zitationshilfe
„Bankensektor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankensektor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankenschwindel
Bankenschluss
Bankenrettungsfonds
Bankenrettung
Bankenrecht
Bankenskandal
Bankensystem
Bankentrust
Bankenverband
Bankenvertreter