Bankenskandal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankenskandal(e)s · Nominativ Plural: Bankenskandale
WorttrennungBan-ken-skan-dal
WortzerlegungBank2Skandal

Typische Verbindungen zu ›Bankenskandal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bankenskandal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bankenskandal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vier Jahre nach Bekanntwerden des Bankenskandals steht die parlamentarische Untersuchung vor dem Abschluß.
Bild, 11.03.2005
Zum anderen ist der Bankenskandal etwas, was der Politik insgesamt geschadet hat.
Die Welt, 02.08.2004
Das gilt für den großen Rest des Bankenskandals, so die Erfahrungen der letzten Jahre, leider nicht.
Der Tagesspiegel, 03.03.2004
Fragt man diese, wo man sonst sparen sollte, fällt vielen zuerst der Bankenskandal ein.
Die Zeit, 10.12.2003, Nr. 50
Spätestens mit dem Bankenskandal profilierte er sich mit klaren Worten.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2001
Zitationshilfe
„Bankenskandal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankenskandal>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankensektor
Bankenschluß
Bankenrettung
Bankenmarkt
Bankenlandschaft
Bankensystem
Bankentrust
Bankenverband
Bankenvertreter
Bankenviertel