Bankmitarbeiter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankmitarbeiters · Nominativ Plural: Bankmitarbeiter
WorttrennungBank-mit-ar-bei-ter (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bankkunde Beihilfe ehemalig ermitteln leitend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bankmitarbeiter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings könnten noch strafrechtliche Verfahren, insbesondere gegen einzelne Bankmitarbeiter, folgen.
Die Zeit, 20.11.2013, Nr. 47
Der Wissenschaftler beobachtete Bankmitarbeiter, die mit Überweisungen am Computer beschäftigt waren.
Bild, 10.12.1999
Dadurch sollen allenfalls mögliche Mißbräuche durch ungetreue Bankmitarbeiter von vornherein ausgeschlossen werden.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.1995
Der persönliche Kontakt zum Bankmitarbeiter am Schalter hat seinen Preis.
Der Tagesspiegel, 20.01.2005
Im Frühjahr 1999 fragte dann ein anderer Bankmitarbeiter nach, weil er nicht alles verstanden hatte.
Die Welt, 01.02.2001
Zitationshilfe
„Bankmitarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankmitarbeiter>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bankmäßig
Bankmanager
Bankleitzahl
Banklehrling
Banklehre
Bankmonopol
Banknachbar
Banknote
Banknotenbündel
Banknotendruckerei