Bankmonopol, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBank-mo-no-pol (computergeneriert)
WortzerlegungBank2Monopol

Verwendungsbeispiel für ›Bankmonopol‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Siegeszug von elektronisch gehandeltem Geld wird das Bankmonopol bei Geldüberweisungen unterlaufen, erklärte die Beratungsfirma.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.1995
Zitationshilfe
„Bankmonopol“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankmonopol>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankmitarbeiter
bankmäßig
Bankmanager
Bankleitzahl
Banklehrling
Banknachbar
Banknote
Banknotenbündel
Banknotendruckerei
Banknotenfälscher