Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bankomat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankomaten · Nominativ Plural: Bankomaten
Aussprache 
Worttrennung Ban-ko-mat
formal verwandt mitBank2
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Bankautomat · Geldautomat  ●  Bancomat  südtirolerisch, schweiz., Markenname, luxemburgisch · Bankomat  österr. · Geldausgabeautomat  österr. · Postomat  schweiz., liechtensteinisch, Markenname
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Bankomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem Schreiben an den Bundesverband der Banken weist sie auf die vielfach problematisch angebrachten Bankomaten hin. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.2000]
Ein Bankomat steht sogar in einer Ecke hinter einer Trennwand. [Bild, 27.02.2002]
Allerdings sollte man bei der PIN‑Eingabe am Bankomaten vorsichtig sein. [Bild, 13.12.2000]
Nur bei der PIN‑Nummer‑Eingabe am Bankomat sollte man vorsichtig sein. [Bild, 12.05.2000]
In einem Schreiben an den Bundesverband der Banken weist sie auf die vielfach problematisch angebrachten und gestalteten Bankomaten hin. [Süddeutsche Zeitung, 08.09.2000]
Zitationshilfe
„Bankomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankomat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Banknotenumlauf
Banknotenpäckchen
Banknotenpresse
Banknotenfälscher
Banknotendruckerei
Bankpapier
Bankprodukt
Bankrat
Bankrate
Bankraub