Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bankrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankrat(e)s · Nominativ Plural: Bankräte
Worttrennung Bank-rat
Wortzerlegung Bank2 Rat

Typische Verbindungen zu ›Bankrat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bankrat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bankrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Bank Deutscher Länder wurde er, nachdem er die höhere Prüfung abgelegt hatte, Bankrat. [Die Zeit, 01.10.1976, Nr. 41]
Einem fünfgliedrigen Vollzugsausschuß des obersten Bankrates sollen zwei Vertreter der Banken angehören. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]]
Bei Provinzbanken hätte der oberste Bankrat über die Höhe des Mindestkapitals fallweise zu entscheiden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]]
Das gab der Bankrat nach seiner Sitzung in Zürich bekannt. [Süddeutsche Zeitung, 03.11.1997]
Seit Monaten wehrt sich Polens Nationalbank gegen Pläne der Regierung, einen dem Vorstand übergeordneten Bankrat zu installieren. [Die Zeit, 11.11.1994, Nr. 46]
Zitationshilfe
„Bankrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankrat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankprodukt
Bankpapier
Bankomat
Banknotenumlauf
Banknotenpäckchen
Bankrate
Bankraub
Bankrecht
Bankreihe
Bankrott