Bankschalter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankschalters · Nominativ Plural: Bankschalter
Aussprache [ˈbaŋkˌʃaltɐ]
Worttrennung Bank-schal-ter
Wortzerlegung  Bank2 Schalter2
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Schalter² in einer Bank² (1), an dem Kunden Geld einzahlen und abheben können oder von einem Mitarbeiter beraten werden
Kollokationen:
als Aktivsubjekt: der Bankschalter öffnet, schließt
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Schlange, Warteschlange am Bankschalter
Beispiele:
Die Zeiten, in denen der klassische Bankschalter die Kundenhalle von Kreditinstituten dominierte, sind vorbei. [Aktuelle Trends und Entwicklungen im Retail Banking, 02.09.2019, aufgerufen am 18.10.2019]
Eine zunehmende Anzahl von Banken bieten Kleinkredite mit Barauszahlung ohne große Formalitäten direkt am Bankschalter oder per Wertbrief an. [Finanztipps zu Anlageberatung bis Zwischenfinanzierung, 29.10.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Wenn Kunden gezwungen seien, am Bankschalter Bargeld zu holen, dürften dafür keine Gebühren berechnet werden. [Der Standard, 05.01.2010]
Ende September hatte die […] SPD Oberbürgermeister Jens B[…] 260 Unterschriften mit der Bitte übergeben, sich beim Postkonzern für eine Rückkehr des Bankschalters einzusetzen. [Allgemeine Zeitung, 11.01.2007]
In den ersten Tagen und Wochen des nächsten Jahres werden rechnerisch 290 Millionen EU‑Bürger aus elf Ländern vor den Bankschaltern anstehen, um ihre Bargeldbestände in Euro zu tauschen. [Berliner Zeitung, 26.03.2001]
2.
bildlich Website oder App, mit der man Bankgeschäfte erledigen kann
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der digitale, elektronische, virtuelle Bankschalter
Beispiele:
Über den elektronischen Bankschalter erfolgt die Kontoführung, aber auch der Kauf von Wertpapieren, die Vergabe von Krediten und die Geld‑Überweisung. [Berliner Zeitung, 05.06.1996]
Smartphone wird zum Bankschalter [Überschrift] [Die Welt, 30.01.2017]
Virtueller Bankberater: Kunden können an einem virtuellen Bankschalter einfache Standardtransaktionen in Echtzeit durchführen. [Bankfilialen made in China, 17.11.2014, aufgerufen am 18.10.2019]
Je jünger die Deutschen sind, desto eher ist das Smartphone das Universal‑Werkzeug von der Nachrichtenzentrale bis zum Bankschalter. [Zwei Drittel der Deutschen nutzen ein Smartphone, 26.07.2014, aufgerufen am 18.10.2019]
Einen Bankschalter im Internet unterhalten inzwischen 65 der rund 300 Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Banken. [Der Tagesspiegel, 25.09.1998]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Bankschalter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bankschalter‹.

Zitationshilfe
„Bankschalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankschalter>, abgerufen am 27.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Banksafe
bankrottieren
bankrottgehen
Bankrottfall
Bankrotteur
Bankscheck
Bankschließfach
Bankschuld
Bankschwindel
Banksektor