Bankscheck, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBank-scheck
WortzerlegungBank2Scheck
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

schriftliche Anweisung an die Bank, die angegebene Geldsumme zu zahlen

Verwendungsbeispiele für ›Bankscheck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ermittler hätten 14 Bankschecks geprüft, die zwischen Januar und September 2010 bei einem Wettbüro in Parma eingereicht worden seien.
Die Zeit, 31.05.2012 (online)
Das ungarische Zahlungsmittel ist der Forint (Ft), der gegen Bargeld, Kreditkarten, EC- oder andere Bankschecks eingetauscht werden kann.
Die Welt, 13.08.1999
Zitationshilfe
„Bankscheck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankscheck>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankschalter
Banksafe
bankrottieren
Bankrottfall
Bankrotteur
Bankschließfach
Bankschuld
Bankschwindel
Banksektor
Bankster