Bannführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBann-füh-rer (computergeneriert)
WortzerlegungBannFührer
DWDS-Minimalartikel, 2015

Bedeutung

nazistisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bannführer in seiner neuen Stellung hat die Hauptaufgabe, immer wieder draußen bei seinen Formationen zu sein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1940]
Später fungierte er als Bannführer und ab 1940 als Oberbannführer in der Reichsjugendführung.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - L. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 14658
Typisch war der Bannführer auf dem Motorrad und nicht im Nobel-Pkw.
Die Zeit, 13.08.1982, Nr. 33
Du begegnest deinem Scharführer, wohl gar deinem Unterbann- und Bannführer.
Schütte, Carl: Willst du erfahren was sich ziemt? In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1934], S. 6677
Zitationshilfe
„Bannführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bannführer>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bannformel
Bannfluch
Bannerträger
Bannerherr
Banner
Banngebiet
Banngut
Bannherr
bannig
Bannkreis