Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bannführer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bannführers · Nominativ Plural: Bannführer
Worttrennung Bann-füh-rer
Wortzerlegung Bann Führer
DWDS-Minimalartikel

Bedeutung

nazistisch

Typische Verbindungen zu ›Bannführer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bannführer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bannführer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bannführer in seiner neuen Stellung hat die Hauptaufgabe, immer wieder draußen bei seinen Formationen zu sein. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1940]]
Später fungierte er als Bannführer und ab 1940 als Oberbannführer in der Reichsjugendführung. [Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - L. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 14658]
Der Bannführer wird gleichzeitig der Führer des gesamten Jungvolks seines Bereichs. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1940]]
Deshalb tragen alle Blätter verschiedenes Gesicht, sind aber aus dem gleichen Holz geschnitzt ", schrieb Bannführer Wolfgang Stumme. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.2003]
Typisch war der Bannführer auf dem Motorrad und nicht im Nobel‑Pkw. [Die Zeit, 13.08.1982, Nr. 33]
Zitationshilfe
„Bannführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bannf%C3%BChrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bannformel
Bannfluch
Bannerträger
Bannerherr
Banner
Banngebiet
Banngut
Bannherr
Bannkreis
Bannmeile