Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bannformel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bannformel · Nominativ Plural: Bannformeln
Worttrennung Bann-for-mel
Wortzerlegung Bann Formel
eWDG

Bedeutung

historisch siehe auch Bannbulle

Verwendungsbeispiele für ›Bannformel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ständig sind die Bannformeln vor allem in den Versammlungen und den „Anleitungen“ wiederholt worden. [Die Zeit, 11.06.1993, Nr. 24]
Das Evangelium Christi stellt schließlich die Bannformel für die moderne Technik dar. [Die Zeit, 25.11.1948, Nr. 48]
Sehr effektiv waren die Bannformeln nicht, und mehr als passive Schutzmaßnahmen trauten sich die Hinterbliebenen vermutlich nicht einzusetzen. [Die Welt, 28.04.2003]
Die EU jedoch hat ein ernstes Problem, denn die Bannformel "Erweiterung plus Vertiefung" funktioniert nicht mehr. [Der Tagesspiegel, 19.06.2000]
Er meint das aber nicht revisionistisch im Sinne einstiger Reichsgrenzen, sondern benutzt lokalpatriotische Namen wie Mitteldeutscher Rundfunk oder Mitteldeutsche Zeitung als Bannformeln gegen die Randständigkeit. [Die Zeit, 14.07.2008, Nr. 28]
Zitationshilfe
„Bannformel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bannformel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bannfluch
Bannerträger
Bannerherr
Banner
Bannbulle
Bannführer
Banngebiet
Banngut
Bannherr
Bannkreis