Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Baptistengemeinde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Baptistengemeinde · Nominativ Plural: Baptistengemeinden
Aussprache 
Worttrennung Bap-tis-ten-ge-mein-de
Wortzerlegung Baptist Gemeinde

Verwendungsbeispiele für ›Baptistengemeinde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein erstes legales Weihnachten, Weihnachten 2011, feierte ich in der Baptistengemeinde in Salzburg. [Die Zeit, 28.12.2012, Nr. 52]
Es war ein großer Tag für die Baptistengemeinde in Emden. [Bild, 15.06.1998]
Vorreiter der Entwicklung sind die südlichen Baptistengemeinden und die großen Kirchen. [Der Tagesspiegel, 02.09.2001]
Nun hat also das Sommerfest der Baptistengemeinde Neumühl seinen Anfang genommen. [Bobrowski, Johannes: Levins Mühle, Frankfurt a. M.: Fischer 1964, S. 226]
Der baptistische Separatismus (älteste Baptistengemeinde 1848), der sich 1856 zu organisieren begonnen hatte, bildete 1889 einen selbständigen Bund der Gemeinden. [Schlyter, H.: Schweden. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 24315]
Zitationshilfe
„Baptistengemeinde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baptistengemeinde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baptist
Baptismus
Baon
Baobab
Bantu
Baptistenkirche
Baptistenprediger
Baptistentum
Bar
Baraber