Barackenbau

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBa-ra-cken-bau (computergeneriert)
WortzerlegungBarackeBau

Verwendungsbeispiele für ›Barackenbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das andere Mal blitzte der Stahl, als zwei Nazis Elise rekrutieren wollten, als Hilfe beim Barackenbau.
Die Welt, 27.05.2000
Dabei sind die großen Kosten für die Barackenbauten, die Heizung, Verwaltung, Löhnung und Bewachung noch nicht einmal eingerechnet.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1915
Nach der DDR-Episode mit ihrer katastrophalen Stadtplanung, die simple Barackenbauten aus vorgefertigten Betonteilen direkt neben historischen Gebäuden hochzog, wird nun die Innenstadt zurückgewonnen.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.1999
Die Zimmerleute hätten gesagt, sie seien am Barackenbau für russische und polnische Gefangene beschäftigt gewesen - Luxushotels gegen dies Judenlager in Sand und Schlamm!
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 272
Durch die halbgeöffnete Tür eines Zimmers im Barackenbau sah ich vor der Ablegung der Häftlingskleidung Pastor Bonhoeffer in innigem Gebet mit seinem Herrgott knien.
Die Zeit, 19.07.1968, Nr. 29
Zitationshilfe
„Barackenbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barackenbau>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baracke
Barabhebung
Barabfindung
barabern
Baraber
Barackenbewohner
Barackeninsasse
Barackenkolonie
Barackenlager
Barackensiedlung