Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barackenbau

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ba-ra-cken-bau
Wortzerlegung Baracke Bau

Verwendungsbeispiele für ›Barackenbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das andere Mal blitzte der Stahl, als zwei Nazis Elise rekrutieren wollten, als Hilfe beim Barackenbau. [Die Welt, 27.05.2000]
Dabei sind die großen Kosten für die Barackenbauten, die Heizung, Verwaltung, Löhnung und Bewachung noch nicht einmal eingerechnet. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1915]
Nach der DDR‑Episode mit ihrer katastrophalen Stadtplanung, die simple Barackenbauten aus vorgefertigten Betonteilen direkt neben historischen Gebäuden hochzog, wird nun die Innenstadt zurückgewonnen. [Süddeutsche Zeitung, 24.08.1999]
Die Zimmerleute hätten gesagt, sie seien am Barackenbau für russische und polnische Gefangene beschäftigt gewesen – Luxushotels gegen dies Judenlager in Sand und Schlamm! [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 272]
Durch die halbgeöffnete Tür eines Zimmers im Barackenbau sah ich vor der Ablegung der Häftlingskleidung Pastor Bonhoeffer in innigem Gebet mit seinem Herrgott knien. [Die Zeit, 19.07.1968, Nr. 29]
Zitationshilfe
„Barackenbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barackenbau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baracke
Barabhebung
Barabfindung
Baraber
Bar
Barackenbewohner
Barackeninsasse
Barackenkolonie
Barackenlager
Barackensiedlung