Barackenlager, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBa-ra-cken-la-ger
WortzerlegungBarackeLager
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus Baracken bestehendes Lager, in dem Menschen behelfsmäßig untergebracht werden

Typische Verbindungen zu ›Barackenlager‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barackenlager‹.

Verwendungsbeispiele für ›Barackenlager‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute aber sind diese Barackenlager nicht nur wieder gefüllt, sondern es mußten neuerdings Säle beschlagnahmt werden.
Die Zeit, 16.12.1948, Nr. 51
Pflege gab es im Barackenlager so gut wie gar nicht.
Deutsche Volkszeitung, 19.06.1945
Allerdings waren auch die rein örtlichen Voraussetzungen nicht so günstig wie in unserem Barackenlager.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 275
Nach kurzer Zeit kamen sie an das zukünftige New Boston, ein Barackenlager.
Seghers, Anna: Die Wellblech-Hütte. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 138
Benötigte Arbeitskräfte wurden in Barackenlager getrieben und der »Vernichtung durch Arbeit« ausgesetzt.
Kwiet, Konrad: Rassenpolitik und Völkermord. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 126
Zitationshilfe
„Barackenlager“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barackenlager>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barackenkolonie
Barackeninsasse
Barackenbewohner
Barackenbau
Baracke
Barackensiedlung
Baratt
Baratterie
barattieren
Barauslagen