Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barbierladen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barbierladens · Nominativ Plural: Barbierläden
Worttrennung Bar-bier-la-den
Wortzerlegung Barbier Laden
eWDG

Bedeutung

veraltend

Verwendungsbeispiele für ›Barbierladen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frauen lüften die Schleier und junge Männer stehen vor den Barbierläden Schlange, um sich die Bärte abnehmen zu lassen. [Die Welt, 15.11.2001]
Denn der Barbierladen gehörte den Kräutlins im württembergischen Leonberg, der Heimatstadt von Keplers Mutter. [Die Zeit, 14.11.1980, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Barbierladen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barbierladen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barbierhandwerk
Barbierbecken
Barbier
Barbette
Barbetrag
Barbiermesser
Barbierriemen
Barbierstube
Barbierzunft
Barbiton