Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barbiton, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Barbitons · Nominativ Plural: Barbitons
Aussprache [ˈbaʁbitɔn]
Worttrennung Bar-bi-ton
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

der Lyra ähnliches altgriechisches Musikinstrument

Verwendungsbeispiele für ›Barbiton‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leider ist die Leier, die der stehende Dichter spielte, verlorengegangen; nach der Haltung der Arme scheint sie ebenfalls ein Barbiton gewesen zu sein. [Wegner, Max: Anakreon. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 22204]
Zitationshilfe
„Barbiton“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barbiton>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barbierzunft
Barbierstube
Barbierriemen
Barbiermesser
Barbierladen
Barbitos
Barbiturat
Barbitursäure
Barch
Barchan