Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Barfüßler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barfüßlers · Nominativ Plural: Barfüßler
WorttrennungBar-füß-ler
Wortzerlegungbarfuß-ler
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

Synonym zu Barfüßer

Verwendungsbeispiele für ›Barfüßler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Barfüßler ist vor keinem anderen Übel mehr gesichert als gerade vor diesem.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 63
Die Barfüßler hauen mir mit ihren Ballen zu tiefe Abdrücke in die Grüns.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.1994
Auf die Barfüßler von ehedem und ihre Kinder rieselt nur wenig von diesem materiellen Segen herab.
Süddeutsche Zeitung, 02.06.2004
Der „Schwarzfüßler“ aus Algerien ist eben ein „Barfüßler“, nicht wahr?
Die Zeit, 30.01.1961, Nr. 05
Zitationshilfe
„Barfüßler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barf%C3%BC%C3%9Fler>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
barfüßig
Barfüßermönch
Barfüßer
Barfußarzt
barfuß
Barfußpark
Barfußpfad
Barfußwandern
Barfußweg
Barg