Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barfuß

Worttrennung Bar-fuß
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich entblößter Fuß

Typische Verbindungen zu ›Barfuß‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barfuß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Barfuß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die kleinen Hände in die Mähne verkrallt, die Barfüße gegen die groben Beinknochen der Ackerpferde gestemmt – so listeten wir uns auf den Pferderücken. [Strittmatter, Erwin: Pony Pedro, Berlin: Kinderbuchverl. 1959, S. 122]
Sie trägt einen rosa Bademantel und weiße Puschen an den Barfüßen; auf allen Bildschirmen lächeln ihre Gloss‑Lippen in Großaufnahme. [Süddeutsche Zeitung, 17.01.2004]
Barfuß oder Lackschuh, Sekt oder Selters, die Sprache kennt viele Metaphern für den Augenblick der Entscheidung. [Süddeutsche Zeitung, 04.05.2002]
Barfuß oder Lackschuh, Selters oder Sekt – am Freitag abend im "Wollenberg" war die Antwort der 250 Gäste eindeutig. [Die Welt, 29.05.1999]
Als alte Juhnke‑Lieder ("Barfuß oder Lackschuh") aufgelegt wurden, wagte Juhnke einen kurzen Tanz mit Ehefrau Susanne. [Bild, 11.06.2004]
Zitationshilfe
„Barfuß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barfu%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barfrost
Barfreimachung
Barfrau
Barett
Barerträgnis
Barfußarzt
Barfußpark
Barfußpfad
Barfußwandern
Barfußweg