Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barfußarzt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barfußarztes · Nominativ Plural: Barfußärzte
Worttrennung Bar-fuß-arzt
Wortzerlegung barfuß Arzt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in der Volksrepublik China   jmd., der medizinische Grundkenntnisse hat und besonders auf dem Land einfachere Krankheiten behandelt

Verwendungsbeispiele für ›Barfußarzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Tod meines Schwiegervaters, eines Barfußarztes, durfte meine Frau ihn nicht bestatten. [Die Zeit, 06.11.2003, Nr. 46]
Stark anzunehmen, dass das alte chinesische Konzept für den Einsatz von Barfußärzten wieder herausgeholt wird, doch es müssen auch routiniertere Kollegen her. [Der Tagesspiegel, 10.09.2003]
Denn mit einfachen Barfußärzten, dörflichen Krankenstationen und einer mühsamen Gesundheitserziehung läßt sich wenig Staat machen. [Die Zeit, 27.06.1986, Nr. 27]
Er schickte Heerscharen von Lehrern und Barfußärzten aufs Land und ließ Schiedsrichter über den Rechtsfrieden in den Dörfern wachen. [Die Zeit, 22.01.1979, Nr. 04]
Dazu gehören die Ausbildung von Barfußärzten und "Gesundheitsbrigadisten", die Bereitstellung von medizinisch ausgerüsteten Fahrzeugen und die Hilfe beim Ausbau einer ländlichen medizinischen Infrastruktur. [o. A. [cu]: Medico International. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]]
Zitationshilfe
„Barfußarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barfu%C3%9Farzt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barfuß
Barfrost
Barfreimachung
Barfrau
Barett
Barfußpark
Barfußpfad
Barfußwandern
Barfußweg
Barfüßer