Barhocker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBar-ho-cker
WortzerlegungBar1Hocker
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

hoher Hocker, wie er in Bars an der Theke steht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aschenbecher Bistrotisch Glas Mikrofon Sessel Sofa Stehtisch Stuhl Theke Tisch Tresen besetzen bezogen erklimmen festgeschraubt gleiten herumsitzen hocken hölzern kippen klettern leer rot rutschen räkeln schieben silbern sitzen thronen unbequem

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barhocker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sitzt auf einem Barhocker, ein großes Glas Cola vor sich.
Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 71
Einmal, in einem Club, hat ihm jemand einen Barhocker über den Rücken gezogen.
Der Tagesspiegel, 09.03.2001
Einer schlug dem Angestellten (53) sofort einen Barhocker über den Kopf.
Bild, 12.09.2000
Sie setzten sich auf einen Barhocker und bestellten zwei Gin Tonic.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 177
Im Zimmer am Ende des Flurs schob die Frau Lena auf einen Barhocker.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 200
Zitationshilfe
„Barhocker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barhocker>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
barhäuptig
barhaupt
Bargeschäft
Bargeldumlauf
Bargeldmangel
Baribal
bärig
Barilla
Bärin
Bariolage