Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barhocker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barhockers · Nominativ Plural: Barhocker
Aussprache 
Worttrennung Bar-ho-cker
Wortzerlegung Bar1 Hocker
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

hoher Hocker, wie er in Bars an der Theke steht

Thesaurus

Synonymgruppe
Barhocker · Barsitz · Barstuhl

Verwendungsbeispiele für ›Barhocker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sitzt auf einem Barhocker, ein großes Glas Cola vor sich. [Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 71]
Der Mann hatte den Barhocker neben mir und wir gingen zu unseren Plätzen. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Dann ließ der Narr den Schmuck versehentlich auf dem Barhocker liegen. [Die Zeit, 29.09.2003, Nr. 39]
Er stieg vom Barhocker, und dabei schnaufte er leise, und er hoffte, dass niemand sein Schnaufen gehört hatte. [Süddeutsche Zeitung, 19.04.2003]
Jedenfalls warfen sie plötzlich die Barhocker durch die Luft, was dann schnell unterbunden werden mußte. [Süddeutsche Zeitung, 29.05.1998]
Zitationshilfe
„Barhocker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barhocker>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bargeschäft
Bargeldumlauf
Bargeldmangel
Bargeldabschaffung
Bargeldabhebung
Baribal
Barilla
Bariolage
Barista
Bariton