Bariumsulfat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bariumsulfat(e)s · Nominativ Plural: Bariumsulfate
Aussprache 
Worttrennung Ba-ri-um-sul-fat
Wortzerlegung Barium Sulfat
eWDG

Bedeutung

Chemie
Beispiel:
Bariumsulfat dient als Kontrastmittel bei Röntgenuntersuchungen des Magens

Verwendungsbeispiele für ›Bariumsulfat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Sondermüll besteht nach Angaben von Hoechst zum größten Teil aus Bauschutt und Bodenaushub, der verschiedene Reststoffe aus der Produktion enthält, darunter unlösliches Bariumsulfat. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.1994]
Das Grundierungsmittel für Leinwände, das Blanc fixe genannte Bariumsulfat, ist Ergebnis des Forscherfleißes von H. Davy, dem es gelang, Barium durch Schmelzelektrolyse darzustellen. [Süddeutsche Zeitung, 27.04.2002]
Übrig bleibt am Ende eine Schlacke aus Eisen‑ und Aluminiumoxiden sowie Bariumsulfat. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1998]
Oft werden sie erst im Holländer erzeugt, um bessere Haftung an der Faser zu erzielen, z. B. Bariumsulfat aus Bariumchlorid und Natriumsulfat. [Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 230]
Zitationshilfe
„Bariumsulfat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bariumsulfat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bariumnitrat
Bariumkarbonat
Bariumcarbonat
Barium
Baritonstimme
Bark
Barkarole
Barkasse
Barkauf
Barke