Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barkauf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Bar-kauf
Wortzerlegung bar1 Kauf
eWDG

Bedeutung

Wirtschaft Kauf, der sofort in bar bezahlt wird

Verwendungsbeispiele für ›Barkauf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einzelnen Fällen kann eine Finanzierung sogar etwas günstiger als der Barkauf sein. [Die Zeit, 24.03.2008, Nr. 12]
Der Kunde kommt somit nicht schlechter weg als bei einem Barkauf. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.1997]
Aber auch beim Barkauf eines Autos versuchen es die Betrüger immer wieder. [Süddeutsche Zeitung, 18.08.2001]
Der Barkauf bietet sich allerdings nur dann an, wenn das Geld nicht von einem Sparkonto genommen wird. [Die Welt, 29.03.2004]
Doch gerade der Barkauf kann besonders günstig sein, selbst wenn er am Ende über einen Kredit bezahlt wird. [Der Tagesspiegel, 26.04.2002]
Zitationshilfe
„Barkauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barkauf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barkasse
Barkarole
Bark
Bariumsulfat
Bariumnitrat
Barke
Barkeeper
Barkeeperin
Barkellner
Barkode