Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barmixer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barmixers · Nominativ Plural: Barmixer
Aussprache 
Worttrennung Bar-mi-xer
Wortzerlegung Bar1 Mixer
eWDG

Bedeutung

Angestellter in einer Bar, der Getränke mischt

Verwendungsbeispiele für ›Barmixer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Barmixer trommelt den Takt des elektronischen Sounds auf den schmutzigen Waschbeckenrand. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.2003]
Mindestens Tom Cruise muß man heißen, will man in Hollywood einen Barmixer spielen. [Süddeutsche Zeitung, 06.08.1998]
Der Barmixer verbarg seine Zigarette unter der gebogenen Hand und sog erst daran, wenn er sich umgedreht hatte. [Die Zeit, 06.11.1992, Nr. 46]
Irgendwann muss doch jeder Barmixer, jeder Koch oder Spüler genug davon haben, den anderen beim Feiern immer nur zuzuschauen. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.1999]
Schon der Begriff ist italienisch und heißt so viel wie Barmixer oder Barbesitzer. [Die Welt, 19.03.2005]
Zitationshilfe
„Barmixer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barmixer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barmittel
Barmherzigkeit
Barmann
Barlohn
Barleute
Barmusik
Barn
Barnabit
Barock
Barockbau