Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barocklyrik, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ba-rock-ly-rik
Wortzerlegung Barock Lyrik

Verwendungsbeispiele für ›Barocklyrik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eben das ist wahrscheinlich die angemessene Art, Barocklyrik heute vorzutragen. [Süddeutsche Zeitung, 24.05.2004]
In der schmutzigen Poesie des Kalten Krieges kennt John Le Carré sich ebensogut aus wie in der deutschen Barocklyrik. [Die Zeit, 19.09.1997, Nr. 39]
Guggenmos las später mittelalterliche Gedichte und Barocklyrik, lernte die Klassiker kennen und vertiefte seine Kenntnisse in bildender Kunst und Musik. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.1997]
Komm, Trost der Nacht. Günter Grass und Peter Rühmkorf lesen Barocklyrik. [Süddeutsche Zeitung, 24.05.2004]
Zitationshilfe
„Barocklyrik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barocklyrik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barockliteratur
Barockkunst
Barockkirche
Barockfigur
Barockfassade
Barockmalerei
Barockmensch
Barockmusik
Barockoper
Barockorgel