Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Barockschloss, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ba-rock-schloss
Wortzerlegung Barock Schloss2
Ungültige Schreibung Barockschloß
Rechtschreibregel § 2

Typische Verbindungen zu ›Barockschloss‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Barockschloss‹ und ›Barockschloß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Barockschloss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa 400 Meter von der Kirche entfernt steht das Barockschloß. [Die Zeit, 23.07.1993, Nr. 30]
Bei ihm leben selbst die Deutschen vorwiegend in Freiheit, eingewiesen auf einem Barockschloß. [Die Zeit, 27.11.1952, Nr. 48]
Wie über das Leben etwas aussagen dort droben in der Idylle des Barockschlosses? [Süddeutsche Zeitung, 06.09.2000]
Kurz nach der Wende stießen die beiden auf das Barockschloss aus dem 17. [Der Tagesspiegel, 25.05.2003]
In dem Barockschloß hatte sich über die vergangenen sechzig, wenn nicht einhundert Jahre kaum etwas verändert. [Die Zeit, 28.09.1990, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Barockschloss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barockschloss>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barockperle
Barockorgel
Barockoper
Barockmusik
Barockmensch
Barockstil
Barocktheater
Barockzeit
Barograf
Barogramm