Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Barocktheater, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Barocktheaters · Nominativ Plural: Barocktheater
Worttrennung Ba-rock-the-ater · Ba-rock-thea-ter
Wortzerlegung Barock Theater
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Bühnenkunst des Barocks
2.
Theaterraum aus dem Barock

Typische Verbindungen zu ›Barocktheater‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barocktheater‹.

Verwendungsbeispiele für ›Barocktheater‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Pathos des Barocktheaters verdankt sich nicht unwesentlich diesem künstlichen Licht. [Der Tagesspiegel, 15.08.1998]
Hesse allerdings steuert insofern gegen, als er einerseits opulentes Barocktheater inszeniert, dieses dann aber übergangslos mit heutigen Bildern bricht. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.2000]
Das elfte Treffen zog ins renovierte Barocktheater Vertreter von 80 Studententheatern aus 15 Ländern. [Die Zeit, 04.08.1961, Nr. 32]
Außerdem sehen sie eine Aufführung im ältesten bespielten Barocktheater Deutschlands. [Der Tagesspiegel, 22.12.2002]
Das zwischen 1744 und 1748 errichtete Gebäude ist das einzige im ursprünglichen Zustand erhaltene große Barocktheater Deutschlands. [Die Zeit, 01.02.2011 (online)]
Zitationshilfe
„Barocktheater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barocktheater>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barockstil
Barockschloss
Barockperle
Barockorgel
Barockoper
Barockzeit
Barograf
Barogramm
Barograph
Barometer