Barockzeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBa-rock-zeit
WortzerlegungBarockZeit

Typische Verbindungen zu ›Barockzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barockzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Barockzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das erste Konzert mit Instrumenten aus der Barockzeit war ein beachtenswerter Start.
Der Tagesspiegel, 02.03.2005
Erste Bilder von ihr tauchen bereits in der Barockzeit auf.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.1997
Nationen beteiligt waren, scheint sich in der Barockzeit vornehmlich nur in Frankreich das Interesse wacher erhalten zu haben.
Stäblein, Bruno: Gregorianik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 39833
Die Barockzeit liebte Formen in kompliziert bewegten Flächen, große Formate und quellendes Detail.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16630
Anfänglich ließ Georg Dehio sogar die Denkmäler der feudalabsolutistischen Barockzeit fast im Hintergrund.
Spektrum, 1962, Nr. 3, Bd. 8
Zitationshilfe
„Barockzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barockzeit>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barocktheater
Barockstil
Barockschloß
Barockperle
Barockorgel
Barograf
Barogramm
Barograph
Barometer
Barometerstand