Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Barrikadenkämpfer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barrikadenkämpfers · Nominativ Plural: Barrikadenkämpfer
Aussprache 
Worttrennung Bar-ri-ka-den-kämp-fer
Wortzerlegung Barrikade Kämpfer

Verwendungsbeispiele für ›Barrikadenkämpfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da sah er wie ein südamerikanischer Barrikadenkämpfer aus, jedenfalls von weitem. [Süddeutsche Zeitung, 12.06.2004]
Dort wie hier gingen die Barrikadenkämpfer unbesiegt aus der Schlacht. [Rote Fahne, 23.10.1926]
Zur gleichen Zeit waren 120 Polizisten gegen gutbürgerliche Barrikadenkämpfer im Einsatz. [konkret, 1981]
Die Bürger wollen keinen revolutionären Umsturz wie vielleicht die Barrikadenkämpfer des Jahres 1968, aber sie wollen moralisch untadlige Politiker. [Süddeutsche Zeitung, 22.10.1996]
Damit zusammen hängen wohl auch die eigentümlich schwankenden Bewertungen, mit denen die Barrikadenkämpfer und ihre Aktionen belegt werden. [Die Zeit, 12.06.1992, Nr. 25]
Zitationshilfe
„Barrikadenkämpfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barrikadenk%C3%A4mpfer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barrikadenkrieg
Barrikadenkampf
Barrikadenheld
Barrikadenbau
Barrikade
Barrikadenstürmer
Barring
Barrique
Barrister
Barré