Barscheck, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barschecks · Nominativ Plural: Barschecks
Aussprache  [ˈbaʁʃɛk]
Worttrennung Bar-scheck
Wortzerlegung bar1Scheck
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Wirtschaft, Bankwesen Scheck (1) über einen bestimmten Geldbetrag, der von einer Bank in bar ausbezahlt wird
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Barscheck ausstellen, einlösen
Beispiele:
Auch der Barscheck, mit dem der Empfänger sich bei jeder Bank Bargeld auszahlen lassen kann, ist so gut wie verschwunden. Geblieben ist der Verrechnungsscheck. [Die Welt, 15.06.2019]
Bislang erhielten die Arbeitslosen solche Vorschüsse in den Jobcentern. Die regulären Auszahlungen bleiben auch im neuen Jahr unverändert: Leistungsempfänger bekommen diese weiterhin auf ihr Konto überwiesen. Wenn sie kein Bankkonto haben, erhalten sie Barschecks. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.2017]
So sollten alle Steuerpflichtigen ganz generell und ohne Begründung einen allgemeinen Pauschalbetrag für Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen in […] gleicher Höhe geltend machen können. […] Und wer mit seinem Einkommen unterhalb der Steuerpflicht bleibt, sollte den Pauschalbetrag als Barscheck vom Finanzamt bekommen. [Die Welt, 05.04.2017]
Beim Einlösen eines Barschecks in der Sparkassen‑Schalterhalle […] drängt sich ein mutmaßlicher Geschäftsmann an mir und anderen in der Warteschlange vorbei, sagt den saloppen Blödschnack »Sorry, ich hab’s eilig« und wird vom Kassenbediensteten noch freundlich mit Namen begrüßt. [die tageszeitung, 29.08.1997]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Barscheck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barscheck‹.

Zitationshilfe
„Barscheck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barscheck>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barschaft
barsch
Barrister
Barrique
Barring
Barschheit
Barsoi
Barsortiment
Bart
Bartaffe