Bartel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bartel · Nominativ Plural: Barteln · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungBar-tel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie lange, fadenförmige, Sinnesorgane aufweisende Gebilde, die vom Maul mancher Fische herabhängen
Beispiel:
Das endständige Maul des Karpfens ist weit, mit […] 4 kräftigen Barteln umgeben [BrehmTierleben2,88]Quelle: WDG, 1967
Zitationshilfe
„Bartel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bartel>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barte
Bärtchen
Bartbüschel
Bartbürste
Bartbinde
Bartender
Bartenwal
Barterl
Bartfaden
Bartflaum