Bartfäden

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungBart-fä-den
WortzerlegungBartFaden
eWDG, 1967

Bedeutung

Barteln
Beispiel:
die Bartfäden des Karpfens
Zitationshilfe
„Bartfäden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bartf%C3%A4den>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barterl
Bartenwal
Bartender
Bartel
Barte
Bartflaum
Bartflechte
Bartfliege
Bartgeier
Bartgras