Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bartgras, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Bart-gras
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(in wärmeren Gegenden vorkommendes) auf sandigem Boden wachsendes Gras

Verwendungsbeispiele für ›Bartgras‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie könnten das Bartgras abfressen und so vor Buschfeuern schützen, meint der Forscher. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 06]
Das Indien unserer Sehnsucht duftet nach khas, der Wurzel des Bartgrases. [Die Zeit, 26.01.1996, Nr. 5]
Zitationshilfe
„Bartgras“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bartgras>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bartgeier
Bartfliege
Bartflechte
Bartflaum
Bartfaden
Barthaar
Bartheke
Barthel
Bartisch
Bartkoteletten