Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Barvorrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Barvorrat(e)s · Nominativ Plural: Barvorräte
Worttrennung Bar-vor-rat
Wortzerlegung bar1 Vorrat

Verwendungsbeispiele für ›Barvorrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit man nicht genötigt ist, große Barvorräte zu halten, läßt man sich bei einem Bankinstitut eine laufende Rechnung, ein Konto einrichten. [Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 938]
Zitationshilfe
„Barvorrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Barvorrat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barvermögen
Barverkauf
Barutsche
Bartöl
Bartzottel
Barwert
Baryon
Barysphäre
Baryt
Baryton