Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baryt

Worttrennung Ba-ryt
Wortbildung  mit ›Baryt‹ als Erstglied: Barytpapier
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

ein farbloses Mineral; Schwerspat

Verwendungsbeispiele für ›Baryt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich muß der in Lösung gegangene Baryt durch Schwefelsäure genau gefällt werden. [Fischer, Emil: Einleitung. In: ders., Untersuchungen über Aminosäuren, Polypeptide und Proteine (1899-1906), Berlin: Springer 1906 [1906], S. 48]
Die wässerige Lösung wird mit Schwefelsäure genau vom Baryt befreit und am besten unter vermindertem Druck eingedampft. [Fischer, Emil: Einleitung. In: ders., Untersuchungen über Aminosäuren, Polypeptide und Proteine (1899-1906), Berlin: Springer 1906 [1906], S. 53]
All diese magisch grauen Bilder sind in einem aufwendigen und komplizierten Verfahren hergestellt, auf Baryt oder Silbergelatine und in kleinen Auflagen abgezogen. [Die Welt, 21.08.1999]
Um den in Lösung gebliebenen Teil der Asparaginsäure zu gewinnen, fällt man den Baryt genau mit Schwefelsäure aus und verdampft dann die Flüssigkeit. [Fischer, Emil: Einleitung. In: ders., Untersuchungen über Aminosäuren, Polypeptide und Proteine (1899-1906), Berlin: Springer 1906 [1906], S. 61]
Heute sind es vor allem Produkte, wie das bei der Ölbohrung zur Abdichtung benötigte Bentonit, Perlit oder Baryt. [Der Tagesspiegel, 15.01.1999]
Zitationshilfe
„Baryt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baryt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barysphäre
Baryon
Barwert
Barvorrat
Barvermögen
Baryton
Barytonon
Barytpapier
Baryzentrum
Barzahler