Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Basaltfelsen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ba-salt-fel-sen
Wortzerlegung Basalt Felsen

Verwendungsbeispiele für ›Basaltfelsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Arbeiter sammelten die zerbröckelnden Basaltfelsen ein und schichteten sie auf. [Die Welt, 01.03.2002]
Einen Raum weiter kristallisiert sich die Anmutung von Basaltfelsen in einer stufenreichen Installation. [Die Welt, 11.09.2004]
Der Basaltfelsen entstand in der Kreidezeit durch hochquellendes Magma und ist 100 Millionen Jahre alt. [Die Zeit, 30.10.2007, Nr. 44]
Die Stadt liegt auf steilen Basaltfelsen, beherrscht von dem türmebewehrten Schloß der Fürsten Solms‑Braunfels. [Die Zeit, 05.06.1970, Nr. 23]
Mitten aus dem Ozean wachsen als zerfurchte Kegel Basaltfelsen empor, überwuchert von exotischen Kletterpflanzen, deren Blatthärchen das Salz aus dem Meerwasser filtern. [Die Welt, 18.01.2002]
Zitationshilfe
„Basaltfelsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basaltfelsen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basaltemperatur
Basaltblock
Basaltberg
Basalt
Basaliom
Basaltkegel
Basaltkuppe
Basaltschiefer
Basaltstein
Basane