Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Basement, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Basements · Nominativ Plural: Basements
Aussprache [ˈbɛɪ̯smɛnt]
Worttrennung Base-ment
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Tiefparterre, Souterrain

Thesaurus

Synonymgruppe
Nullebene  ●  Basement  engl.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Basement‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Basement‹.

Verwendungsbeispiele für ›Basement‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz vor Weihnachten mussten Arbeiter die fürs Multiplex vorgesehene nordwestliche Fläche auf dem vorhandenen Basement winterfest verschweißen. [Süddeutsche Zeitung, 20.01.2004]
Nur die drei Garagentore im Basement stören und sollten eliminiert werden. [Der Tagesspiegel, 31.03.2001]
Nur die Hunde, mit denen Sylvia im Basement zusammengesperrt war, taten ihr nichts zuleide. [konkret, 1981]
Nur ein Eingriff im musealen Basement garantiert den Skulpturen ihren eigenen Raum. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.1998]
Wie der unterirdische See im "Phantom der Oper", so klafft in so manchem Basement ein Schuldengrund. [Die Welt, 04.07.2003]
Zitationshilfe
„Basement“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basement>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basejumping
Basejumper
Basejumpen
Basejump
Basedowauge
Basen bildend
Basenpaar
Bashing
Basic English
Basics