Bashing, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bashings · Nominativ Plural: Bashings
WorttrennungBa-shing
HerkunftEnglisch

Verwendungsbeispiele für ›Bashing‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was Frau Radcke hier als "Mobbing" durch Fischer verkauft, beantwortet sie mit öffentlichem "Bashing".
Die Welt, 06.12.1999
Für diese Art des Draufhauens hat sich der Begriff „Bashing“ eingebürgert, und Bashing ist natürlich die beste Art, die Japaner aus der Fassung zu bringen.
Die Zeit, 18.09.1992, Nr. 39
Manche Journalisten erhoffen sich vom "German bashing" - wie einst Lord Northcliffe - eine auflagensteigernde Wirkung.
Die Welt, 17.06.2000
Das Bayern- Bashing hat, wie Grass es bringt, eine quasi norddeutsch-idyllische Note – und es endet beim stolz gestrichenen Gartenzaun.
Süddeutsche Zeitung, 28.05.2001
Deutschland hat nie eine Revolution à la Margaret Thatcher erlebt – Haushaltskürzungen, Privatisierung und Gewerkschafts- Bashing.
Der Tagesspiegel, 01.10.2002
Zitationshilfe
„Bashing“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bashing>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bashen
Basenpaar
basenbildend
Basen bildend
Basement
Basic English
Basics
Basidie
basieren
basiklin