Basilienkraut

WorttrennungBa-si-li-en-kraut
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Basilikum

Verwendungsbeispiele für ›Basilienkraut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Wirtin hackt Chillies und Gurken, schneidet Basilienkraut, nimmt Schweinefleisch aus dem Schaukasten voller Fliegen.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1995
Krshna ist das Basilienkraut (tulasî), Shiva der Bilva-Baum (Aegle Marmelos) zugeordnet.
Diehl, C. G.: Hinduismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 14758
Zitationshilfe
„Basilienkraut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basilienkraut>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basilianer
Basil
basiklin
basieren
Basidie
Basilika
basilikal
Basilikum
Basilisk
Basiliskenauge