Basisdatum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Basisdatums · Nominativ Plural: Basisdaten
WorttrennungBa-sis-da-tum (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

beruhen liefern speichern ökonomisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Basisdatum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In etwa 1000 Fällen sind nicht nur die Basisdaten vorhanden.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.2002
Internationale Zusammenarbeit ist bei diesem Vorhaben explizit erwünscht, da es für eine Nation nahezu unmöglich ist, sämtliche Basisdaten aus eigener Kraft zu sammeln.
C't, 1998, Nr. 11
Mit Low-Level-Benchmarks nahmen wir zunächst die Basisdaten der Systeme auf.
C't, 1999, Nr. 21
Damit wären dann Fläche, Regierungsform und andere Basisdaten erledigt, die Matrix gesetzt.
Die Zeit, 19.08.1996, Nr. 34
Cyber-Radio will in diesem Jahr versuchen, mit Online-Marktforschung zu Basisdaten zu kommen.
Die Welt, 03.08.1999
Zitationshilfe
„Basisdatum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basisdatum>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
basisch
Basisbewegung
Basisartikel
Basisarbeit
Basisannahme
Basisdemokratie
basisdemokratisch
Basiseffekt
Basiseinheit
Basiseinkommen