Basiskompetenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Basiskompetenz · Nominativ Plural: Basiskompetenzen
WorttrennungBa-sis-kom-pe-tenz

Typische Verbindungen zu ›Basiskompetenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Basiskompetenz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Basiskompetenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er beschreibt erstmals verbindlich "Basiskompetenzen" und gibt "Hilfen" für deren Umsetzung.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2003
Kriegt das der moderne Mathematikunterricht mit der Konzentration auf die Basiskompetenzen besser in den Griff?
Die Zeit, 13.08.2013, Nr. 23
Vor allem bei der zweiten Basiskompetenz hatte die Pisa-Studie bei deutschen Schülern enorme Probleme zutage gefördert.
Die Zeit, 23.10.2003, Nr. 44
Als Maßnahmen schlägt er verstärkte Sozialarbeit, Sprachförderung und Vermittlung von Basiskompetenzen vor.
Die Welt, 20.01.2005
Schulsenator Klaus Böger wolle aber, dass das Englische eine Art "Grundprinzip" werde, eine Basiskompetenz, die zur Schule dazu gehöre wie Rechnen und Schreiben.
Der Tagesspiegel, 20.06.2000
Zitationshilfe
„Basiskompetenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basiskompetenz>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basisklasse
Basisjahr
Basisinnovation
Basisinformation
Basisgruppe
Basiskonto
Basiskost
Basiskurs
Basislager
Basisleistung