Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Basismodell, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Basismodells · Nominativ Plural: Basismodelle
Worttrennung Ba-sis-mo-dell
Wortzerlegung Basis Modell
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
einfachster und preisgünstigster Typ einer bestimmten Produktreihe in nur grundlegender Ausführung (ohne optionale Erweiterungen, Spezial- oder Zusatzausrüstung o. Ä.)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das dreitürige, zweitürige Basismodell
mit Prädikativ: das Basismodell ist mit etw. ausgestattet
als Aktivsubjekt: das Basismodell bietet etw., verfügt über etw., kostet [19.500 Euro]
Beispiele:
Während unser Testsieger[…] mit über 230 Euro doch sehr ins Geld geht, ist das Basismodell für rund 80 Euro recht günstig zu haben. [Ebook-Reader im Test: Modernes Lesen im Vergleich, 22.07.2020, aufgerufen am 31.08.2020]
Viele Gesellschaften bieten drei Varianten [für die Versicherung] an: ein günstiges Basismodell, ein Angebot im mittleren Preissegment und einen Premiumtarif mit erweiterten Leistungen. [Münchner Merkur, 17.02.2021]
[…] der Anteil an individualisierten Produkten steigt bei den meisten deutschen Maschinenbauern[…]. Das rechnet sich nur, wenn ein Basismodell, das preislich ganz gut auf allen relevanten Märkten mithalten kann, klug ergänzt wird durch verschiedene Ausstattungsoptionen. [Die Zeit, 07.02.2014]
Das Basismodell wird angetrieben von einem Dreizylinder‑Motor […]. Ab 9.490 Euro gibt es einen Vierzylinder […]. [Der Tagesspiegel, 04.06.2005]
Es handelt sich bei diesem Fahrzeug um die Spezialausführung eines schon 1979 eingeführten Basismodells, des Transportpanzers Fuchs. Die Aufklärungsvariante steht seit 1988 zur Verfügung. [Spürpanzer Fuchs. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1999]]
Opel […] bietet fast in jeder Fahrzeugklasse das Basismodell ohne getönte Scheiben an. Bei den besser ausgestatteten Versionen ist die Tönung Serie[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.11.1994]
2.
selten gewisse Grundeigenschaften, Grundmerkmale aufweisendes (Gestaltungs-)‍Muster, Modell; früher Erscheinungstyp, erste einfache Ausführung als Ausgangspunkt einer Entwicklung
Beispiele:
Indem sie [die Politik der nationalen Aussöhnung] in Afghanistan erprobt wird, verwandelt sie sich zunehmend in ein Basismodell für die Beilegung von Konflikten in anderen Regionen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]]
Bei Freiluftveranstaltungen wird bei vergleichbaren Standards eine Auslastung von bis zu 40 Prozent als möglich betrachtet. Maskenpflicht soll bis zu den Plätzen gelten. Bei mehr als 1.000 Besuchern soll es keinen Alkohol geben. Das Basismodell für drinnen und draußen unterscheidet nicht zwischen Besuchern, die schon geimpft sind und anderen. Eine Steigerung der Kapazität darüber hinaus erfordere »ein individuelles Spezialkonzept«, heißt es weiter. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 22.02.2021]
Ein Wechsel des Paradigmas weg von einem seit Einführung der Sozialversicherungen am Ende des 19. Jahrhunderts ausschließlich erwerbszentrierten Modell der Sozialpolitik hin zu einem auch die modernen Lebensentwürfe der Menschen inkludierenden Basismodell der zivilgesellschaftlichen Sicherung ist daher notwendiger denn je. [Benachteiligung von Frauen überwinden, 22.08.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Bei den bislang erprobten Verfahren des »tissue engineering« standen dem nachwachsenden Gewebe nur Blutgefäße von fremdem, umliegendem Spendergewebe zur Verfügung. In die Tiefe konnte Gewebe deshalb nicht neu wachsen. Dazu benötigt es Blutgefäße in nächster Nähe. Dolderer hat ein Basismodell für die Gewebezüchtung weiterentwickelt, das diese Hürde überwindet. [Die Welt, 27.09.2004]
Ein cromagnider Alttypus (Cromagnon ist die Fundstelle, an der zum erstenmal dieser Typus entdeckt wurde) dürfte als Basismodell für die Aufspaltung der modernen Menschheit gelten können. [Heberer, Gerhard: Die Herkunft der Menschheit. In: Mann, Golo [u. a.] (Hg.): Propyläen Weltgeschichte. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 344]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Basismodell‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Basismodell‹.

Zitationshilfe
„Basismodell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basismodell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basisleistung
Basislager
Basiskurs
Basiskost
Basiskonto
Basisnarkose
Basisorganisation
Basispreis
Basispunkt
Basisrente