Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Basisrente, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Basisrente · Nominativ Plural: Basisrenten
Worttrennung Ba-sis-ren-te
Wortzerlegung Basis Rente

Thesaurus

Synonymgruppe
Basisrente  ●  Rürup-Rente  ugs.
Oberbegriffe
  • private Alterssicherung · private Altersvorsorge  ●  dritte Säule  ugs., fig.

Typische Verbindungen zu ›Basisrente‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Basisrente‹.

Verwendungsbeispiele für ›Basisrente‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der staatlichen Basisrente allein aber kommt man nicht weit. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.2004]
Erst bei höheren Einzahlungen macht sich die Basisrente steuerlich bezahlt. [Die Welt, 21.11.2005]
Wie der "Spiegel" berichtet, sollen Kinderlose künftig nur noch eine Basisrente erhalten. [Die Welt, 10.11.2003]
Von den Anbietern der sogenannten Basisrente werden vor allem die Steuervorteile gepriesen. [Die Welt, 21.11.2005]
Wer 44 Jahre lang Sozialbeiträge gezahlt hat, erhält auf der Insel eine Basisrente von umgerechnet 510 Euro im Monat. [Süddeutsche Zeitung, 19.11.2002]
Zitationshilfe
„Basisrente“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basisrente>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basispunkt
Basispreis
Basisorganisation
Basisnarkose
Basismodell
Basisreproduktionszahl
Basissatz
Basisstation
Basisstruktur
Basistechnologie