Basissatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Basissatzes · Nominativ Plural: Basissätze
Aussprache 
Worttrennung Ba-sis-satz

Typische Verbindungen zu ›Basissatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Basissatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Basissatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den neuen Ländern liegt der Basissatz bei 855 Mark.
Der Tagesspiegel, 17.04.2001
Es gebe keinen Grund für eine Änderung des Basissatzes, erklärte die AOK.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2000
Der Basissatz wurde der Filmindustrie, die ihn nicht wollte, abgetrotzt; wir sind noch gar nicht so sicher, ob sie ihn überhaupt akzeptieren wird.
Die Zeit, 27.09.1963, Nr. 39
So wurde u.a.. der Basissatz der Einkommensteuer um einen Punkt auf 24 Prozent gesenkt; außerdem erhöhte man die Freibeträge.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Großbritannien schraubte den Basissatz um 0,25 Prozentpunkte auf 5,25 Prozent zurück.
Die Welt, 09.04.1999
Zitationshilfe
„Basissatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basissatz>, abgerufen am 27.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basisreproduktionszahl
Basisrente
Basispunkt
Basispreis
Basisorganisation
Basisstation
Basisstruktur
Basistechnologie
Basistext
Basistunnel