Basiswert, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Basiswert(e)s · Nominativ Plural: Basiswerte
WorttrennungBa-sis-wert

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Basiswert · Bezugswert · ↗Handelsobjekt
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Basiswert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Basiswert‹.

Verwendungsbeispiele für ›Basiswert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer einen "Call" kauft, erwartet steigende Kurse des zugrunde liegenden Basiswerts.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2001
Bei den einen setzt man auf steigende Kurse der Basiswerte, bei den anderen auf fallende.
Die Zeit, 03.07.2000, Nr. 27
Die Frage der Wahl des richtigen Basiswertes für Calls oder Puts fällt da schon etwas leichter.
Der Tagesspiegel, 30.11.1999
Bei den Basiswerten lag diese Quote nur knapp einen Prozentpunkt darüber.
Die Welt, 07.10.2005
Interessant ist die Funktion, sich automatisch Listen mit Optionsscheinen oder Optionen von einem Basiswert erstellen zu lassen.
C't, 1999, Nr. 9
Zitationshilfe
„Basiswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basiswert>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Basisversion
Basistunnel
Basistext
Basistechnologie
Basisstruktur
Basiswinkel
Basiswissen
Basiswort
Basiszins
Basiszinssatz