Basssaite

Alternative SchreibungBass-Saite
GrammatikSubstantiv
WorttrennungBass-sai-te ● Bass-Sai-te
WortzerlegungBassSaite
Ungültige SchreibungBaßsaite
Rechtschreibregeln§ 2, § 45 (4)
eWDG, 1967

Bedeutung

Musik
Beispiel:
seine Basssaite/Bass-Saite war gesprungen

Verwendungsbeispiele für ›Basssaite‹, ›Bass-Saite‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hält es an die Baßsaiten - und freut sich über die wunderbaren Knarzgeräusche.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.1996
Auch beim modernen Konzertflügel ist der Deckel links an der langen Wand angeschlagen, da dort die langen Basssaiten zu finden sind.
Die Welt, 16.08.1999
Steve Alexander trommelte mit berserkerhafter Lust, Pino Palladino turnte mit der stoischen Ruhe eines auch in schwierigsten Passagen unterforderten Artisten über die Baßsaiten.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.1998
Über den Baßsaiten ist eine Art Takelage aus Drähten, an denen ein Monitor, ein Scheinwerfer und andere Spielsachen hängen, bis zum Bühnenhimmel gespannt.
Die Zeit, 13.02.1995, Nr. 07
Der Ch. wurde vor allem beim Generalbaß verwendet; die Baßsaiten waren bei der ungewöhnlich langen Mensur vollklingend.
o. A.: C. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 21844
Zitationshilfe
„Basssaite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Basssaite>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bassposaune
Baßpartie
Bassotti
Basso ostinato
Baßnote
Basssänger
Basssaxofon
Basssaxophon
Bassschlüssel
Bassstimme