Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Batteriespannung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Batteriespannung · Nominativ Plural: Batteriespannungen
Aussprache 
Worttrennung Bat-te-rie-span-nung
Wortzerlegung Batterie1 Spannung

Verwendungsbeispiele für ›Batteriespannung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das anfangs lautstarke Piepen geht mit nachlassender Batteriespannung in eine Art Röcheln über, das von verschieden hohen Pfeiftönen durchsetzt ist. [C't, 1997, Nr. 1]
Auch die Batteriespannung erhöht sich von 12 auf 36 Volt. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.1999]
Sinkt die Batteriespannung unter einen bestimmten Grenzwert, schaltet sich die Brennstoffzelle ein. [Die Welt, 22.07.2004]
Außerdem informieren Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole über Öldruck und Batteriespannung. [Bild, 12.02.1999]
So werde die derzeitige Zwölf‑Volt‑Technik durch einen neuen Standard mit einer Batteriespannung von 36 Volt ersetzt. [Die Welt, 07.11.2000]
Zitationshilfe
„Batteriespannung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Batteriespannung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Batterieschrank
Batterieschaltung
Batteriesalve
Batterieladung
Batterieladegerät
Batteriestellung
Batteriestrom
Batteriewiderstand
Batteriezelle
Batteriezündung