Bauaufsicht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBau-auf-sicht (computergeneriert)
Wortzerlegungbauen1Aufsicht, ↗BauAufsicht
Wortbildung mit ›Bauaufsicht‹ als Erstglied: ↗Bauaufsichtsbehörde
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften für alle Bauten durch die Baupolizei

Thesaurus

Synonymgruppe
Bauaufsicht · Bauüberwachung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bauaufsicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauaufsicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauaufsicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber man muss damit nicht mehr zur Bauaufsicht, sondern baut einfach.
Bild, 12.07.2004
So etwas hat die Bauaufsicht in den 40 Jahren ihres Bestehens noch nicht erlebt.
Der Tagesspiegel, 04.10.2001
Sicherlich werden auch die Bestimmungen für die Bauaufsicht verschärft werden müssen.
Die Zeit, 30.05.1980, Nr. 23
Die Bauaufsicht ist auch für die "Prüfung des Zustandes baulicher Anlagen" - also auch des hygienischen Zustandes - verantwortlich.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 60
Sie schloss Mietverträge mit den Hauseigentümern und verhandelte mit Stadtplanern und der Bauaufsicht.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 181
Zitationshilfe
„Bauaufsicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauaufsicht>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauaufgabe
Bauart
Bauarbeiter
Bauarbeiten
Bauarbeit
Bauaufsichtsbehörde
Bauauftrag
Bauaufzug
Bauausführung
Bauausschuss