Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baubeschreibung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Baubeschreibung · Nominativ Plural: Baubeschreibungen
Worttrennung Bau-be-schrei-bung

Typische Verbindungen zu ›Baubeschreibung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baubeschreibung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baubeschreibung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Baubeschreibung war zwar dürftig, doch das störte K. nicht. [Süddeutsche Zeitung, 30.09.2000]
Im Schnitt habe sich der Schaden aufgrund der Mängel in den Baubeschreibungen auf rund 28000 Euro belaufen. [Der Tagesspiegel, 13.12.2003]
Beim Kauf einer Neubau‑Eigentumswohnung beraten wir zunächst bei der Baubeschreibung. [Die Welt, 20.06.2000]
Allerdings fällt es Laien schwer, die beim Verkauf vorgelegte Baubeschreibung zu beurteilen. [Die Welt, 18.10.1999]
Eine Baubeschreibung schildert jeweils klar die Probleme des Grundstücks und die architektonische Lösung. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2002]
Zitationshilfe
„Baubeschreibung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baubeschreibung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baubeschlag
Bauberuf
Baubereich
Baubehörde
Baubeginn
Baubestand
Baubetrieb
Baubewilligung
Baubiologie
Baublock