Bauchatmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBauch-at-mung (computergeneriert)
WortzerlegungBauchAtmung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich versuche, die Eltern dabei zu unterstützen, sich etwa durch bewusste Bauchatmung und Körperhaltung besser in ihrem eigenen Körper zu verankern.
Der Tagesspiegel, 09.03.2003
Ich denke, wir müssen uns stärker auf die Bauchatmung konzentrieren, an den Bein-Meridianen arbeiten und so unsere Chakren stärken, das ist ungeheuer intensiv.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.2000
Demnach ist die betonte Zwerchfell- oder Bauchatmung auch ein Mittel zur gymnastischen Beeinflussung des Herzens und der Blutgefäßräume.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 79
Durch das bei der tiefen Bauchatmung rhythmische Auf- und Niedersteigen des Zwerchfells bewirken wir gleichzeitig eine zusätzliche Massage der Leber, der Milz und der Eingeweide.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 89
Zitationshilfe
„Bauchatmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchatmung>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchansatz
Bauch
Baubüro
Baubude
Baubrigade
Bauchaufschwung
Bauchbinde
Bauchchirurgie
Bauchdecke
Bäuchelchen