Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bauchdecke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauchdecke · Nominativ Plural: Bauchdecken
Aussprache 
Worttrennung Bauch-de-cke
Wortzerlegung Bauch Decke
Wortbildung  mit ›Bauchdecke‹ als Erstglied: Bauchdeckenstraffung
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
auf die Bauchdecke drücken

Typische Verbindungen zu ›Bauchdecke‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauchdecke‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauchdecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was wird aus dem Baby mit dem Loch in der Bauchdecke? [Die Zeit, 27.05.1999, Nr. 22]
Puls nicht sehr klein, Bauchdecke nachgiebig, nicht weich, Herz befriedigend. [Die Zeit, 17.06.1966, Nr. 25]
Auch ein Chirurg stehe oft nach Öffnung der Bauchdecke vor einer völlig neuen Situation. [Die Zeit, 28.12.1962, Nr. 52]
Speziell Frauen mit höherem Gewicht spüren weniger durch die Bauchdecke. [Bild, 27.03.2002]
Die Männer fahren ab und zu mit der flachen Hand über die Bauchdecke und schieben sie unter den Hosenbund. [Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 55]
Zitationshilfe
„Bauchdecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchdecke>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchchirurgie
Bauchbinde
Bauchaufschwung
Bauchatmung
Bauchansatz
Bauchdeckenstraffung
Bauchfalte
Bauchfell
Bauchfellentzündung
Bauchfett