Bauchfellentzündung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBauch-fell-ent-zün-dung
WortzerlegungBauchfellEntzündung2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Entzündung im Bereich des Bauchfells; Peritonitis

Typische Verbindungen zu ›Bauchfellentzündung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauchfellentzündung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauchfellentzündung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es stellte sich heraus, dass das Kind an einer Bauchfellentzündung gestorben ist.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.2001
Daß bei allen diesen Ereignissen die eitrige Bauchfellentzündung, die in den weitaus meisten Fällen zum Tode führt, fast notwendig folgen muß, ist verständlich.
Waegner, Martin u. Thomasius, Erich: Zeugung, Entwicklung und Geburt des Menschen. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1933], S. 387
Das Mädchen war an einer Bauchfellentzündung gestorben, weil der Operationssaal mit gefährlichen Keimen verseucht war.
Die Zeit, 17.09.1976, Nr. 39
Das war eine Bauchfellentzündung, zumindest in der Blinddarmgegend und offensichtlich von diesem ausgehend.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 2
Das bietet zwar keine Schwierigkeiten, ist aber keine Garantie zur Vermeidung einer Bauchfellentzündung.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 299
Zitationshilfe
„Bauchfellentzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchfellentz%C3%BCndung>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchfell
Bauchfalte
bauchen
Bäuchelchen
Bauchdeckenstraffung
Bauchfett
Bauchfleisch
Bauchflosse
bauchförmig
bauchfrei