Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauchfellentzündung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauchfellentzündung · Nominativ Plural: Bauchfellentzündungen
Worttrennung Bauch-fell-ent-zün-dung
Wortzerlegung Bauchfell Entzündung2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Entzündung im Bereich des Bauchfells; Peritonitis

Typische Verbindungen zu ›Bauchfellentzündung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauchfellentzündung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauchfellentzündung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß bei allen diesen Ereignissen die eitrige Bauchfellentzündung, die in den weitaus meisten Fällen zum Tode führt, fast notwendig folgen muß, ist verständlich. [Waegner, Martin u. Thomasius, Erich: Zeugung, Entwicklung und Geburt des Menschen. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1933], S. 387]
Es stellte sich heraus, dass das Kind an einer Bauchfellentzündung gestorben ist. [Süddeutsche Zeitung, 24.08.2001]
Das Mädchen war an einer Bauchfellentzündung gestorben, weil der Operationssaal mit gefährlichen Keimen verseucht war. [Die Zeit, 17.09.1976, Nr. 39]
Das war eine Bauchfellentzündung, zumindest in der Blinddarmgegend und offensichtlich von diesem ausgehend. [Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 2]
Eine eitrige Bauchfellentzündung wurde diagnostiziert, und es bildete sich eine Fistel. [Süddeutsche Zeitung, 02.12.2003]
Zitationshilfe
„Bauchfellentzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchfellentz%C3%BCndung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchfell
Bauchfalte
Bauchdeckenstraffung
Bauchdecke
Bauchchirurgie
Bauchfett
Bauchfleisch
Bauchflosse
Bauchfüßer
Bauchfüßler